Aprikosenkernöl,Arganöl,Argan,Arganoel,Avocadoöl,Babassuöl,Babassufett,Borretschöl,Chiaöl,Distelöl,Erdnussöl,Granatapfelkernöl,Hagebuttenkernöl,Hanföl,Haselnussöl,Himbeerkernöl,Holunderkernöl,Johannisbeerkernöl,Jojobaöl,Kaffeebohnenöl,Kakaobutter,Kokosnussöl,Kokosnussfett,Kürbiskernöl,Leinöl,Leindotteröl,Macadamianussöl,Maiskeimöl,Mandelöl,Mariendistelöl,Mohnöl,Nachtkerzenöl,Olivenöl,Palmöl,Palmfett,Perillaöl,Rapsöl,Rizinusöl,Sanddornfruchtöl,Sanddornkernöl,Schwarzkümmelöl,Sesamöl,Sheabutter,Sojaöl,Sonnenblumenöl,Traubenkernöl,Walnussöl,Weizenkeimöl
register

Tagetesöl

Synonyme / Sprachen:

Ätherisches Tagetesöl, essential tagetes oil, L'huile essentielle de Tagetes, Olio essenziale di TagetesEl aceite esencial de TagetesЭфирное масло бархатцев

 

Inhaltsstoffe (INCI):

TAGETES MINUTA FLOWER OIL (EINECS: 294-862-7, CAS: 91770-75-1, CAS: 8016-84-0)

 

Beschreibung:

Ätherisches Tagetesöl wird durch Wasserdampfdestillation des blühenden Krauts der Studenten-blume (Tagetes minuta) gewonnen. Dabei dient heißer Wasserdampf als Trägerstoff für die leicht flüchtigen organischen Komponenten. Durch die Nicht-Mischbarkeit der organischen Bestandteile des ätherischen Öles und des Wassers findet beim Abkühlen eine spontane Phasentrennung statt, so dass das reine ätherische Öl abgeschieden werden kann. Die Ausbeute liegt zwischen 0.1 und 0.5%. Ätherisches Tagetesöl ist eine leicht bewegliche, meist rötlich bis gelb gefärbte Flüssigkeit. Der Geruch wird als charakteristisch süß, blumig und weich beschrieben. Ätherisches Tagetesöl löst sich in Alkohol (Ethanol), in Pflanzenölen und anderen ätherischen Ölen. Es ist nahezu unlöslich in Wasser. Charakteristische Bestandteile sind Ocimen- (bis 50%) und Tageton-Isomere (bis zu 20%). In geringeren Konzentrationen sind auch Limonen und Linalool in ätherischem Tagetesöl enthalten.

 

Anwendungen:

Die Inhaltsstoffe des ätherischen Tagetesöl besitzen eine Reihe von gesundheitlich relevanten Eigenschaften. Das Haupteinsatzgebiet für ätherisches Tagetesöl ist die Fußpflege. Das Öl wirkt stark phototoxische und kann bei Lichteinwirkung zu Dermatitis führen. Ätherisches Tagetesöl wirkt sehr stark antimykotisch (insbesondere bei Candida-Arten) und findet daher bei Fußpilz und Schwielen Anwendung. Weiterhin soll ätherisches Tagetesöl stark schleimlösend sein und bei Infekten der Atemwege einsetzbar sein. Ebenso soll ätherisches Tagetesöl eine starke, wurmtötende Wirkung besitzen. Die Studentenblume ist dafür bekannt, dass sie Nematoden im Boden abtöten kann. In der Aromatherapie wird ätherisches Tagetesöl nur äußerst selten angewandt. Die Anwendung erfolgt dann meist in der Aromalampe. Die Datenlage zur Verwendung ist allerdings nicht ausreichend, um Indikationsaussagen treffen zu können.

 

Weitere Informationen zu ätherischem Tagetesöl entnehmen Sie bitte unserer Spezifikation und dem Sicherheitsdatenblatt.

Spezifikation
Sicherheitsdatenblatt
Produkt kaufen